Kaufen oder mieten: Für wen lohnt sich was?

Ich glaube, dass sich fast alle Bundesbürger im Laufe ihres Lebens folgende Frage stellen: Lohnt es sich zu bauen oder zu kaufen. Hier finden Sie eine Entscheidungshilfe und Argumente für und gegen Wohneigentum.

Kaufen oder mieten: Für wen lohnt sich was?

Mieter schätzen häufig die Flexibilität, die Freiheit bei der Wahl des Wohnortes und die Bequemlichkeit einer Mietwohnung. Über 80 Prozent der Deutschen würden das eigenen Heim bevorzugen. Was ist richtig? Letztendlich hängt die Antwort auf die „Kaufen-oder-mieten-Frage“ von den persönlichen Lebensumständen, den finanziellen Möglichkeiten und den eigenen Ansprüchen ab. Ich zeige Ihnen Argumente Pro und Contra Eigenheim.

Welche Vorteile bringt das Eigenheim?

  • Wohnraum kann nach eigenem Geschmack gestaltet werden.
  • Sicherheit gegen Kündigung durch Mieter.
  • Mehr Platz und Freiraum für die Familie.
  • Geldanlage und Altersvorsorge.
  • Schutz gegen Geldentwertung (Stichwort: Betongold).
  • Kostensicherheit gegenüber steigenden Mieten.
  • Miete wird in die eigene Tasche bezahlt.
  • Höhere Lebensqualität.
  • Vorteile bei der Erbschaftssteuer.

Was spricht gegen Wohneigentum?

  • Eingeschränkte Flexibilität (Wohnort) und Unabhängigkeit (Finanzierung).
  • Aufwand für das Gebäudemanagement (Instandhaltung , Reparaturen).
  • Nebenkosten beim Kauf.
  • Hohe Kapitalbindung von Eigenkapital.
  • Renditenachteile gegenüber alternativen Anlageformen.

Diese Argumente treffen natürlich nicht auf alle Immobilien zu, sind deshalb differenziert und im Kontext mit den Lebensumständen des jeweiligen Interessenten zu betrachten.

Fazit: Egal was für oder gegen Wohneigentum spricht. Hautsache Sie treffen die richtige Entscheidung. Deshalb bespreche mit meinen Mandanten völlig neutral die persönliche Situation. Im Anschluss klären wir gemeinsam die vorhandenen finanziellen Möglichkeiten und vergleichen die Vor- und Nachteile im Detail. Auf Basis dieser Ergebnisse erarbeite ich Handlungsempfehlungen, die sich ganz am Bedarf meiner Mandanten orientieren.

Wenn auch Sie wissen möchten, ob für Sie Wohneigentum sinnvoll ist und welche Immobilie Sie sich leisten können, dann würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freunen. Ich lade Sie zu einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch ein. Melden Sie sich einfach mit dem Kontaktformular oder rufen Sie kurz an.

Das könnte Sie auch interessieren:
Beleihungswert - Was ist das eigentlich?
Die Banken vergeben Baufkredite grundsätzlich nur bis zu einem so genannten Beleihungswert. Diese Grenze errechnet sich aus bestimmten Parameter., die Sie kennen sollten.
Immobiliensuche: So erhöhen Sie die Chancen beim Kauf!
Die Immobiliensuche in Deutschland ist schwierig und zeitaufwendig. So erhöhen Sie ihre Chancen und bekommen als Kaufinteressent den Zuschlag.
Anschlussfinanzierung: Vorsicht, diese Fallen lauern beim Folgekredit.
Kreditnehmer die zum Zinsablauf Ihres Immobiliendarlehens eine Anschlussfinanzierung benötigen, sollten sich bereits frühzeitig einen günstigen Folgekredit sichern. Doch Vorsicht: In vielen Verträgen und Angeboten lauern Fallen.
Was ist die Bauordnung bzw. Landesbauordnung?
Die Bauordnung regelt alle Bau- und Umbaumaßnahmen auf Landesebene. Das jeweilige Bundesland regelt in der Landesbauordnung die Voraussetzungen für die Errichtung, Änderung und den Abbruch baulicher Anlagen.