Rechentool: Welche Kosten sind beim Immobilienerwerb zu beachten?

Bei der Kostenermittlung sollten Sie sehr gewissenhaft vorgehen. Sie könne Finanzierungslücken vermeiden, wenn Sie alle anfallenden Kosten sehr genau unter die Lupe nehmen. Die Kosten beim Bau oder Kauf einer Immobilie können recht unterschiedlich ausfallen.

Kosten beim Bau einer Immobilie

Grundsätzlich sollten Sie beim Bau einer Immobilie folgende Zahlungen und Kostengruppen prüfen und beachten:

  • Kaufpreis
  • Erschließungskosten
  • Vermessungskosten / Kosten für die Genehmigung etc.
  • Grunderwerbsteuer
  • Notargebühren
  • Makler
  • Bau-/Herstellungskosten
  • Baunebenkosten (Architekt, Bausachverständiger, Statik etc.)
  • Versicherungen
  • Kosten für die Außenanlagen (Zaun, Pflanzen etc.)
  • Doppelbelastung: Finanzierung und evtl. Miete
  • Finanzierungskosten während der Bauphase (Bereitstellungszinsen)
  • Kosten für die Genehmigung etc.
  • Umzugskosten
  • Möbel und Einrichtungen
  • Sonstige Kosten

Rechentool zur Ermittlung der Kosten beim Bau einer Immobilie.

Kosten beim Kauf einer Immobilie

Auch beim Kauf einer Immobilie ist die exakte Kostenermittlung wichtig. Auf diese Zahlungen und Kostengruppen sollten Sie achten:

  • Kaufpreis
  • Grunderwerbsteuer
  • Notargebühren
  • Makler
  • Finanzierungskosten während der Bauphase (Bereitstellungszinsen)
  • Doppelbelastung: Finanzierung und evtl. Miete
  • Modernisierungskosten
  • Schätzgebühren (Gutachter etc.)
  • Umzugskosten
  • Kosten für Möbel und Ausstattung
  • Versicherungen / Beiträge
  • Offene Instandhaltungskosten
  • Sonstige Kosten

Rechentool zur Ermittlung der Kosten beim Kauf einer Immobilie.

Fazit: Eine realistische Kostenermittlung ist beim Bau oder Kauf einer Immobilie ein sehr wichtiger Planungspunkt. Werden Kosten unterschlagen oder zu niedrig geschätzt, können Finanzierungslücken entstehen. Das Geld reicht nicht! Eine erneute Kreditaufnahme (Nachfinanzierung) ist meist schwierig und sehr teuer. Sie sollten bereits vor dem ersten Finanzierungsgespräch mit einer Bank die Kosten exakt planen und alle möglichen Kostengruppe sehr genau unter die Lupe nehmen. Im Rahmen meiner Beratung helfe ich meinen Mandanten bei der Gesamtkostenermittlung.

Das könnte Sie auch interessieren:
Kann ich mein bestehendes Darlehen vorzeitig zurück bezahlen?
Es lohnt sich, die bestehenden Darlehen zu prüfen und eventuell eine frühzeitige Anschlussfinanzierung zu vereinbaren. Häufig wissen die Verbraucher auch nicht, dass sie bestimme Sondertilgungsrechte oder ein Sonderkündigungsrecht besitzen.
Renditeerwartung: Die Immobilien als Kapitalanlage
Kapitalanleger betrachten Immobilien als Investition und hoffen auf gute Renditen. Es gibt sie noch, die Kaufhits unter den Immobilien mit vernünftigen Immobilienrenditen.
Die Gesamtkosten beim Kauf oder Bau einer Immobilie
Die Baukosten oder der Kaufpreis sind leider nicht die Gesamtkosten beim Immobilienerwerb. Sie müssen mit zusätzlichen Kosten rechnen. So hoch sind die Gesamtkosten beim Kauf oder Bau einer Immobilie.
Ist ein Forward-Darlehen teuer?
Forward-Darlehen sind durch den Zinsaufschlag etwas teurer als Darlehen mit Sofortauszahlung. Sie können aber enorm profitieren, wenn die Zinsen steigen.