Welche Versicherungen sind beim Hausbau notwendig?

Wenn Sie als Bauherr ein Haus errichten, dann sollten Sie die Risiken aus den unterschiedlichen Bauphasen absichern.

Die wichtigsten Versicherungen während der Bauphase:

  • Unfallversicherung
    Wenn Sie selbst Hand anlegen (Eigenleistungen) oder Sie von Freunden (Nachbarschaftshilfe) unterstützt werden, müssen Sie bei der Bauberufsgenossenschaft einen Unfallschutz beantragen.
  • Bauherrenhaftpflichtversicherung
    Mit dieser Versicherung sind Sie gegen Haftpflichtschäden (z. B. bei einem Schaden durch schlechte Beleuchtung) abgesichert.
  • Bauwesenversicherung - Bauleistungsversicherung
    Diese Versicherung schützt vor Schäden an Bauteilen während des Hausbaus.
  • Feuerrohbauversicherung
    Schützt den Rohbau vor Brandschäden (Blitz, Explosion etc.).

Aber auch die persönlichen Risiken wie Tod, Berufsunfähigkeit und Krankheit sind dauerhaft abzusichern und müssen bei jeder Immobilienfinanzierung überprüft werden. Wird der Hauptverdiener durch Krankheit oder durch einen Unfall berufsunfähig, fehlt schnell das notwendige Einkommen um die Kreditraten pünktlich zu bezahlen. Das gefährdet die Finanzierung und kann zum Verlust der Immobilie führen.

Tipp: Als Kreditcoach und Finanzplaner prüfe ich den Versicherungsschutz bei Tod, Krankheit und Berufsunfähigkeit. Ihren Versicherungsbedarf während der Bauphase sollten Sie von einem unabhängigen und erfahrenen Versicherungsberater prüfen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Immobilienkredit mit flexiblen Rückzahlungen und Monatsraten
Immobilienkredite mit flexiblen Monatsraten und Sondertilgungen sind bei vielen Banken möglich. Drauf sollten Sie achten! Diese Möglichkeiten bestehen!
Finanzierungsfehler: Ungenaue Bedarfsklärung und falsche Finanzierungsplanung
Bei Immobilienfinanzierungen geht es immer um sehr viel Geld. Eine ungenaue Bedarfsklärung oder eine falsche Finanzierungsplanung kann zu hohen Kosten und schwerwiegenden Problemen führen.
Im Alter passend Wohnen. Staatliche Förderung nutzen!
Die meisten Deutschen wollen im Alter zu Hause wohnen. Doch die wenigsten sorgen vor. Barrierefrei wohnen und staatliche Förderung erhalten.
Warum ist beim Immobilienkauf eine Geldreserve wichtig?
Es gibt fast keinen Immobilienerwerb, bei dem nicht zusätzliche Belastungen auftreten. Haben Sie nicht alles verfügbare Eigenkapital eingesetzt und damit einen Sicherheitspuffer einkalkuliert, sind Sie auf der sicheren Seite.