Wann wird ein Forward-Darlehen benötigt?

Die meisten Banken vergeben Immobilienkredite mit einer so genannten bereitstellungs-zinsfreien Zeit von bis zu 12 Monaten. In diesen Fällen können Sie ohne Kosten 1 Jahr vor Ablauf der Zinsbindung ein neues Darlehen in Höhe der Restschuld aufnehmen, um damit das bestehende Darlehen zum Zinsablauf abzulösen.

Wollen Sie aber zwei, drei oder sogar fünf Jahre vor Ablauf der Zinsbindung die Anschlussfinanzierung bereits unter Dach und Fach bringen, benötigen Sie ein klassisches Forward-Darlehen.

Bereitstellungsfreie Zeit und Forward-Darlehen

Forward-Darlehen werden leider nicht von allen Banken und Versicherungen angeboten. So kann es sein, dass Ihre Hausbank die Möglichkeit einer frühzeitigen Darlehensverlängerung ablehnt. In diesem Fall kann Kreditcoaching Ihnen Banken nennen, die Forward-Darlehen bis zu 5 Jahren vor Ablauf der Zinsbindung ausreichen.

Fazit:
Sie können bereits 5 Jahre vor Ablauf der Zinsbindung die Anschlussfinanzierung unter Dach und Fach bringen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Hauskauf vom Bauträger: Auf diese Punkte sollten Sie achten!
Wenn Sie ein Haus vom Bauträger kaufen, können für Sie je nach Situation schwerwiegende Konsequenzen und Rechtsnachteile entstehen. Auf diese Punkte müssen Sie achten.
Gibt es von der KfW Sonderdarlehen für Hochwasserschäden?
Private Haushalte können das KfW-Wohneigentumsprogramm (124) zu einem verbilligten Zinssatz beantragen. Ein Hilfspaket mit über 100 Millionen Euro wurde für die Opfer der Hochwassergebiete geschnürt.
Gibt es ein Darlehen ohne Tilgung?
So genannte Tilgungsaussetzungsdarlehen sind nicht immer sinnvoll. Gerade in der Kombination mit Bausparverträgen ist Vorsicht angebracht. Als Zwischenfinanzierung kann diese Darlehensform durchaus punkten.
Welche Bedeutung hat der Bebauungsplan für mein Bauvorhaben?
Die Planungshoheit beim Bebauungsplan liegt grundsätzlich in den Händen der jeweiligen Gemeinde. Als Bauherr müssen Sie sich an die Regelungen und Gegebenheiten des Bebauungsplan halten oder über die zuständige Stelle einen Antrag auf Änderung stelle