Wo bekomme ich ein Forward-Darlehen?

Es wurde bereits darauf hingewiesen, dass viele Banken und häufig auch die eigene Hausbank kein Forward-Darlehen anbieten. Verbraucher haben noch ein Problem: Wo erhalten Sie Informationen über die aktuellen Forward-Zinssätze?

Als unabhängige Finanz-Service-Gesellschaft haben wir über unsere Netzwerke und Beratungssysteme grundsätzlich Zugriff auf den gesamten Baufinanzierungsmarkt in Deutschland. Damit liegen uns laufend Angebote von weit über 300 Banken, Versicherungen, Sparkassen und Raiffeisenbanken vor. Wir haben den Markt und die Konditionen für Anschlussfinanzierungen für unsere Kunden gut im Blick und können Ihnen schnell einen guten Überblick verschaffen.

Fazit:
Für Verbraucher ist es schwierig und zeitaufwendig, sich über die aktuellen Möglichkeiten für Anschlussfinanzierungen zu informieren. Ein unabhängiger Berater mit Zugang zum Baufinanzierungsmarkt hat einen guten Überblick, kann auf Angebote diverser Anbieter zugreifen und ein passendes Angebot unterbreiten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Gibt es von der KfW Sonderdarlehen für Hochwasserschäden?
Private Haushalte können das KfW-Wohneigentumsprogramm (124) zu einem verbilligten Zinssatz beantragen. Ein Hilfspaket mit über 100 Millionen Euro wurde für die Opfer der Hochwassergebiete geschnürt.
Jetzt die niedrigen Zinsen für Anschlussfinanzierung nutzen
Bestehende Kredite sind oft eine Schatztruhe. Häufig sind Umschuldungen in niedrigen Zinsen möglich und sinnvoll.
Wo liegt der langjähriger Durchschnittszins für Baufinanzierungen?
Die Zinsen für Baufinanzierungen waren in den vergangenen zwanzig Jahren nicht auf so niedrigem Niveau wie heute. Bauherren mussten Anfang 1982 für einen Kredit um die 8,5 % an Zinsen zahlen.
Versicherungs-Check
Nicht jede Versicherung ist notwendig, aber viele sind wichtig. So einfach können Sie sich gegen existenzielle Risiken und finanzielle Krisen schützen.