Gibt es ein Darlehen ohne Tilgung?

Ja – Sie können ein Finanzierungsdarlehen ohne laufende Tilgung aufnehmen. Sie zahlen in diesem Fall nur Zinsen auf den Darlehensbetrag, aber es erfolgt währen der Laufzeit keine Rückzahlung des Darlehens. Die Restschuld aus dem Darlehen bleibt während der gesamten Laufzeit konstant. Am Ende der vereinbarten Laufzeit ist das Darlehen in der Höhe der ursprünglichen Darlehenssumme fällig. In diesen Fällen kann diese Darlehensform sinnvoll sein:

Zwischenfinanzierung

Erst zu einem späteren Zeitpunkt steht Ihnen ein bestimmter Geldbetrag (z.B. Fälligkeit einer Lebensversicherung) zur Verfügung. Da Sie das Geld sofort benötigen, nehmen Sie ein Darlehen (Zwischenfinanzierung) auf. Sie zahlen nur Zinsen, da Sie das Darlehen später mit dem fälligen Geldbetrag zurück bezahlen.

Tilgungsaussetzung (Tilgungssurrogat)

Diese Variante wird häufig in Kombination mit einem Bausparvertrag angeboten. Die Tilgung fließt nicht in das Darlehen, sondern wird in einen Bausparvertrag eingezahlt. Bei Fälligkeit des Bausparvertrages wird das Darlehen zurückbezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Immobilien werden knapp – soll ich jetzt schnell kaufen?
Das Angebot an Immobilien ist knapp. Sie sollten sich aber auf keinen Fall vom Verkäufer oder Makler zeitlich unter Druck setzen lassen. Die beste Strategie: Abwägen, besichtigen, Unterlagen prüfen, vergleichen, mindestens eine Nacht darüber schlafen
Wo bekomme ich den besten Zinssatz?
Jeder Kreditnehmer wünscht sich den besten Zinssatz und die günstigsten Konditionen für seine Finanzierung. So bekommen Sie die beste Finanzierung.
Was ist ein Volltilger-Darlehen?
Vor- und Nachteile: So unterscheidet sich das Volltilger-Darlehen vom Annuitätendarlehen. Oft verbessert eine Kombination aus Volltilger-Darlehen und einem Annuitätendarlehen die Gesamtkosten.
Risiken bei einer Baufinanzierung
Welche Risiken gibt es bei einer Baufinanzierung und wie kann ich diese erkennen und verändern? Ein sinnvolles Risikomanagement beinhaltet 4 Schritte: Risiken erkennen, Risiken bewerten, Risiken verändern und Risiken kontrollieren.