Checkliste zur Finanzierung: Schwachstellen sicher finden

Sie haben von einer Bank ein Finanzierungsangebot vorliegen und wollen wissen, ob das Angebot gut ist und ihren Vorstellungen entspricht? Mit der Checkliste "Auswertung von Finanzierungen" oder mit meinem kostenlosen Zins-Angebots-Check können Sie Schwachstellen aufdecken.

Warum Finanzierungsangebote auswerten?

Finanzierungsangebote enthalten in der Regel einen Wust von Zahlen, Beträgen und Prozentsätzen. Leider werden diese Angebote von den Beratern nicht detailliert mit den Kunden besprochen. Die meisten Finanzierungsangebote sind für den Verbraucher verwirrend - auch nach dem „Beratungsgespräch“ mit dem Bankmitarbeiter. Häufig ist das von den Banken auch so gewollt. Die Berater müssen verkaufen bzw. für den Arbeitgeber Provisionen einstreichen und nicht beraten.

Undurchsichtige Angebote gehören zu den beliebten Banken-Tricks

Kann der Kunden Finanzierungsangebote nicht durchschauen, dann kann er auch keinen Vergleich vornehmen, und die Verkaufschancen des Beraters zu steigern. So einfach ist das. Aber ohne Vergleich verschenken Kreditnehmer in der Regel viel Geld und nehmen sich die Chance, ein wesentlich besseres Angebot zu finden.

Fast 40.000 Euro Zinsersparnis

Ich stelle immer wieder fest, dass ich meinen Mandanten durch Angebotsvergleiche mehrere tausend Euro spare. Die Zinsersparnisse liegen häufig bei über 10.000 Euro pro Finanzierung. Stiftung Warentest bestätigt, dass bei Finanzierungen hohe Zinsersparnisse möglich sind. Denn das Institut führt jährlich Zinsvergleich durch. Testkäufer holen von verschiedenen Banken, Versicherungen und Bausparkassen Finanzierungsangebote ein. Die Einsparungen liegen regelmäßig im fünfstelligen Eurobereich. So wurde im Finanztest (Stiftung Warentest, Finanztest in "3 Prozent auf Dauer" Heft Nr. 4, Ausgabe 2012) erneut ermittelt, dass bei identischen Finanzierungsanfragen zwischen dem billigstem und teuersten Anbieter Zinsunterschiede von 39.148 € (Modellfall Hauskauf 210.000 €) bestanden.

Mit Kreditcoaching das beste und günstigste Angebot finden

Das Video zeigt Ihnen, wie Ihnen Kreditcoaching.de helfen kann, um zu einem guten und günstigen Finanzierungsangebot zu kommen.

Checkliste zur Auswertung von Finanzierungen

Auf diese Punkte und Angaben sollten Sie bei einem Zinsangebot ganz besonders achten:

Fazit:
Durch Zinsvergleiche können Bauherren oder Immobilienkäufer viel Geld sparen. Stiftung Warentest führt regelmäßig Zinsvergleiche durch. Die Zinskosten zwischen dem billigstem und teuersten Anbieter liegen häufig bei über 40.000 € pro Finanzierung. Die Checkliste "Auswertung von Finanzierungen" zeigt Ihnen, auf welche Punkte Sie achten müssen. Gerne prüfe ich im Rahmen eines kostenlosen Erstgespräches ihr Finanzierungsangebot. Auf Wunsch kann ich für Sie auch einen umfassenden und detaillierten Zinsvergleich (über 400 Banken im Vergleich) durchführen.
Mehr zum Thema Baufinanzierung:

Der Artikel "Checkliste zur Finanzierung: Schwachstellen sicher finden" wurde am 03.02.2016 von verfasst.